Heimatmuseum Hornburg
... mehr als ein Museum

Altes Handwerk im Heimatmuseum Hornburg


Drechslerwerkstatt






Die Werkstatt ist 1984 ins Museum gezogen. Hier sind alle Werkzeuge und Maschinen, wie sie um 1924 in Betrieb waren, ausgestellt und auch einsatzbereit. Bei meinem Besuch im Museum liegen noch Holzspäne auf der Werkbank und dem Boden. Es sieht aus, als wäre Meister Meyer gerade mal zum Mittagessen nach Hause gegangen. In Wirklichkeit hat hier jedoch nicht der Werkstattbesitzer selbst gearbeitet, denn er ist lange tot. Es waren quicklebendige Drechsler, die hier gewerkelt haben.

Fotos und Text: Beate Ziehres





Sattlerwerkstatt





Die Werkstatt des Sattlermeisters Hans Nothdurft aus Hornburtg.

Foto und Text: Beate Ziehres



Druckerei






Die Druckerei der „Hornburger Zeitung“ aus dem Jahr 1901 mit den. Setzkästen, Originalschriften und eine Andruckpresse vermitteln einen eindrucksvollen Einblick in die Buchdruckerkunst.

Fotos und Text: Beate Ziehres




Hausschlachter





Mit diesen Gegenständen arbeitete der Hausschlachter früher.

Foto und Text: Beate Ziehres






Schusterwerkstatt









Foto : Beate Ziehres

Museum